leider wurde heute morgen in Barsinghausen ein Hund durch Rattengiftköder vergiftet. Der Hund hat es nicht überlebt. Die Meldungen, wo der Köder aufgenommen wurde, variieren. So ist im Netz vom Mittelpunkt von Barsinghausen (Feld nahe Fa. Bergmann) als auch vom Zechenpark die Rede. Bitte seid sehr wachsam. Bitte achtet auch darauf,wenn ihr ohne Hund in Feld und Wald unterwegs seid. Verdächtige Funde kann man analysieren lassen. Verbreitet bitte diese Nachricht. Beschränkt euch nicht auf Barsinghausen. Es muss auch im weiteren Umkreis mit Ködern gerechnet werden. Im Kreis Hildesheim gibt es seit dem Frühjahr ebenfalls Funde in mehreren Ortschaften. Dort sind bereits mehrere Hunde und Katzen an dem Gift verendet. Meiner Tochter schützt ihr Hunde inzwischen mit einer selbstgenähten "Fressbremse" (Halti mit Netz).

 
Wir haben 41 Gäste online

 

Telefon: 05121/52734

Spendenkonto:

Sparkasse Hildesheim


IBAN:

DE47259501300000001009

 

BIC: NOLADE21HIK

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag
13-16 Uhr

Donnerstags 13-17 Uhr

Sonnabend 11-16 Uhr

Sonn- und Feiertags geschlossen

Das Büro ist von 11-16 Uhr besetzt

Donnerstags bis 17 Uhr

jeden 1. Dienstag im Monat erst ab 12 Uhr

Die Tierarztpraxis ist

Montag bis Donnerstag 8-15:30 Uhr

und Freitag 8-14:00 Uhr besetzt

 

Igel Info



Wie verhalte ich mich wenn ich einen Igel zur kalten Jahreszeit finde? Hier gibt es Antworten und Telefonnummern bei akuten Notfällen. Link zum Igelhaus Laatzen

. Zur Igelinfo...

Heute3860
Gestern2689
Woche24630
Monat27441
Total5060249

jbc vcounter