Hallo hier ist Lukas.

Ich bin am 6.2 zu meinen 2 neuen  Frauen gezogen. Ich fühle mich hier richtig wohl und habe viel Spaß beim Schweinesport.

 

Ein frohes Osterfest wünscht Karl, das Zwergkaninchen und seine Freundin Hoppel. Anbei ein paar Fotos von den Beiden bei ihren Vorbereitungen zum Osterfest (Hausputz, Hausinspektion, Eiersuchen und Stärkung nach getaner Arbeit). Karl ist ein richtiger Draufgänger geworden, neugierig und vorwitzig, der uns mit seinem Schabernack häufig zum Lachen bringt und uns morgens schon frühzeitig aus dem Bett holt, weil er meint, es sei schon Frühstückszeit. Die beiden Kaninchen verstehen sich weiterhin prima, und wir freuen uns, dass wir Karl zu uns nehmen durften.

Auch von uns viele Ostergrüße aus Einbeck

 

Hallo liebes Team.

Vor ein / zwei Wochen hat mir die Familie Wieneke ein neues Zuhause geschenkt.

Ich fühle mich hier sehr wohl. Meine Partnerin Mari ist auch eine ganz nette Dame und ich habe mich auf Anhieb gut mit ihr verstanden.

Das tollste an meinem neuen zu Hause ist der große Auslauf und das tägliche Frischfutter.

Liebe Grüße

Euer ehemaliger Aaron

 

 

Liebes Tierheim – Team,

hier kommt ein kleiner Rückblick auf das vergangene Jahr mit Dady. Nach wie vor macht der tolle Hundejunge nur Freude! Ein echter Lotto – Gewinn eben :o)

Liebe Grüße

Die Elbdeich - Rocker

 

Noch etwas schüchtern wenn es um Fremde geht, aber sonst ist er sehr verschmust! Liebe Grüße

 

Kalle hat sich hier super eingelebt :-) Er passt wunderbar zu uns, ist sehr zutraulich auch gegenüber unseren Bewohnern.

Er hatte anfangs ein wenig Respekt vor den Rollstühlen, dieses hat sich schon gelegt. Er liegt mitten im Raum und die Bewohner können um ihn herum fahren.

An Gewicht nimmt er auch langsam zu :-)

Kalle ist ein Traum :-) hat sich in jedes Herz erobert.

 

 

Hallo zusammen,

ich die Lilly (ehem . Lidia ) wollte mich mal schnell melden. Bin jetzt 3 Wochen in meinem neuen Zuhause und habe mich schon echt super eingelebt. Ich habe so viel Platz  wo ich rum stromern kann -Super !! Aber da gibt es noch einen Garten , wo ich natürlich erst im April / Mai raus darf , ganz schön gemein , denn der ist so groß und ich sitze immer vor der Terrassentür und schaue was da so los ist, aber egal , ich halte es schon noch aus  ;-) ist ja nicht mehr so lang und ich werde hier ja auch unendlich verwöhnt . So ich grüße alle ehemaligen Mitbewohner und Pfleger und wünsche Euch alles Gute

Lilly und ihre Dosenöffner 

 

Hier wie versprochen ein paar Bilder von Laika in ihrem neuen Zuhause. Sie ist ein Hund mit starkem Charakter, lieb, treu, beschützend. Letzteres ist anstrengend :-) Aber auch das wird schon.

Alles in allem eine Seele von Hund.

 

 

Vor fast genau einem Jahr haben wir unseren Kater Carlo (Tieheimname „Flitze“) aus einer recht großen Anzahl angebotener Katzen und Kater ausgewählt. Ein Grund, Ihnen nun einen kleinen Bericht über Carlo zu senden, damit Sie wissen, was aus dem kleinen Kerl geworden ist.

Um es gleich vorweg zu nehmen, er hat unsere Herzen der Reihe nach erobert und erfreut sich einer ganz besonderen Stellung in unserer Familie. Seit seiner Ankunft bei uns gab es nicht einen Tag, an dem wir uns nicht über ihn gefreut haben. Seine Figur ist etwas „üppiger“ geworden und sein Selbstbewusstsein hat royale Züge angenommen.

Nach einer kurzen Zeit der Eingewöhnung ist Carlo zum fröhlichen Freigänger geworden. Er geht mit der Familie spazieren (natürlich ohne Leine) und hat diverse kleine und größere Verehrer. Natürlich ist er auch manchmal frech, er liegt z.B. unglaublich gern auf dem Esstisch, wenn es keiner sieht. Auch legt er sich sehr gern auf die Kopfkissen in allen Betten des Hauses.

Richtig böse kann man aber mit dem kleinen Schmusekerl nicht sein, er weiß einfach genau, wie man uns um die Pfote wickeln kann.

Wir nennen ihn gern unseren Therapeuten, da uns Carlo immer wieder zeigt, dass wir Menschen mit unserer Zeit falsch umgehen und es auch Momente des Ausruhens und Schmusens geben muss. Er legt sich dann einfach auf unseren Schoss und lässt nicht locker, bis wir ihn streicheln. Davon kann er gar nicht genug bekommen. Dieser Trick der „Entschleunigung“ hat auf uns eine wohltuende Wirkung.

Wir danken Ihnen für diesen ganz wunderbaren Kater

 

Ihre Familie Preuß

 

 

Hallo liebe Tierfreunde,

heute möchte ich Ihnen einmal von unserem Jack berichten. Vor nun genau acht Jahren, wir wohnten damals noch im Weserbergland, haben wir ihn bei Ihnen aus dem Tierheim geholt (siehe Vertrag in der Anlage). Seitdem freut er sich bei uns seines Lebens. Er ist mit uns zweimal umgezogen und hat, nachdem die vorigen verstorben waren, inzwischen seine dritte Lebensgefährtin, die Lilly, an seiner Seite (siehe Foto).

Nun wohnen wir auf unserem Resthof an der Ostsee zusammen mit vielen weiteren Tieren. Schafe, Hühner, Enten, Gänse, Katzen, Hunde, Ponies und Pferde gehören außer Jack und Lilly dazu. Die Tiere sind unsere Familie. Hier wird niemand geschlachtet. Auch die Hühner werden beerdigt. Vielleicht interessiert Sie mein kleiner Bericht über Jack. Wir sind froh, ihn zu haben und hoffen noch lange Freude an unserem Jack zu haben. So ganz selbstverständlich ist so ein langes Kaninchenleben ja nicht.

Viele Grüße von der Ostsee

 

 

Hallo,

Ich habe am 30.12.15 die kleine Susanne zu mir genommen. Ich weiß nicht ob das so üblich ist, aber ich wollte nur kurz berichten wie der aktuelle Stand bei uns zu Hause ist. Nach 2,5 Wochen "Eingewöhnung" sind Susanne und Schindler gemeinsam in den Käfig gezogen.Sie haben sich nicht wirklich gezofft oder böse gejagt, es flog nicht viel Fell - Liebe auf den ersten Blick war es aber auch nicht...Hier und da wird sich nun noch mal ne Runde durch den Käfig gejagt und ich habe sie auch schon 1-2x beobachten dürfen dass sie sich gegenseitig abgeschleckt haben. Susanne ist noch seht zurückhaltend, ab und an schnappt sie sich aber schon ein Leckerli aus meiner Hand und am Sonntag konnte ich sie sogar streicheln. Auch wenn die Käfigtür offen ist kommt sie nicht heraus, dauert eben alles. Ich hoffe dass es so positiv weiter geht...

Viele Grüße aus Pattensen

 

 

 

Hallo zusammen,

der Bob Marley und seine „Schwester Polly“ grüßen alle Mitarbeiter des Tierheim in Hildesheim und wünschen alles Gute für 2016!

 

 

Liebes Tierheim-Team,

am letzte Samstag haben wir Kaninchen Amy (jetzt: xiao guaiguai) von Ihnen aus dem Tierheim zu uns geholt. Nach ganzen Nacht hin und her laufen:) Amy hat sich sehr gut bei uns eingelebt und genießt mit Panzer zusammenzuessen und zuschlafen!  und sogar gelernt eigenen toilet benutzt kann.

herzlichen Dank für die ganzen Zeit um sie nett zugekümmert !

Anbei einige Bilder von Amy heute.

viele Grüsse zum den ganzen Team

 

 

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tierheims, Bessi (Rosi) hat sich super bei uns eingelebt, ist sehr anhänglich und versteht gut mit dem Hund meiner Tochter. Sie ist soooo süß und knuddelig. Im Anhang ein paar Fotos von Bessi und Nele. Ich wünsche Ihnen allen weiterhin viele Vermittlungen und werde mit Bessi mal vorbei kommen.

 

 

Liebes Tierheimteam und alle die Schäferhündin Lina kennen.

Seit Dez.2012 ist Lina nun bereits bei uns,und sie hat uns sofort mit ihrem außerordentlich liebenswertem Charakter in die Herzen geschlossen.

Wir haben einige Futtersorten ausprobiert,und sind schließlich mit Wolfsblut "wild Pacific" super zufrieden,da Lina bei Fisch fast die Kontrolle verliert,so verrückt ist sie danach.

Da wir zwei mal im Jahr nach Dänemark an die Ostsee fahren,besteht für uns die Möglichkeit,fangfrischen Fisch vom Kutter zu erwerben.

Wir decken uns damit ein,so das wir ihn sofort einfrieren um damit eine Weile rund zu kommen. Für Lina heben wir die Fischköpfe auf,wovon sie am Wochenende immer zwei bekommt.

Auch sonst liebt sie getrocknete Rinderohren,alles an Obst und fast alles an Gemüse,sowie andere kleine Lekerlies.

 

 

Herzliche Weihnachtsgrüße nach Hildesheim sendet Rosa.


Am heiligen Abend gab auch wieder Geschenke für mich. Wie Ihr ja schon aus meinen vielen Bildergeschichten wisst, liebe ich Plüschtiere. Da gab es, wen wundert es, auch zu Weihnachten wieder eines. Diesmal habe ich einen Lebkuchenmann namens Lasse Lebkuchen für mein Plüschtiersammlung bekommen.


Zu Nikolaus gab es bereits St. Niklas.


Da es mitlerweile viele Plüschtiere geworden sind haben mir Herrchen und Frauchen sogar eine"Spieletasche" geschenkt, wo ich sie alle reinpacken kann, damit ich mein Körbchen wieder für mich alleine habe.

Bis dahin Eure Rosa.

 

 

Liebes Tierheim-Team,

wir senden Ihnen herzlichen Grüße zum neuen Jahr und wünschen dem gesamten Team von Herzen ein gesundes und glückliches neues Jahr! Am 16.12. haben wir die beiden Kaninchen Puma und Kiara (jetzt: Nero und Lilofee) von Ihnen aus dem Tierheim zu uns geholt. Die beiden haben sich sehr gut bei uns eingelebt und genießen es in ihrem Gehege im Kaninchen Zimmer herumzutollen. Besonders beliebt ist die Sandkiste in der beide leidenschaftlich gern buddeln und sich wälzen. Wir freuen uns jeden Tag aufs Neue das die Beiden bei uns sind – herzlichen Dank für die Vermittlung! Anbei einige Bilder von den Beiden J

Viele Grüße aus der Wedemark

 

 

Wir wünschen allen Tierheimmitarbeitern und ihren Schützlingen ein frohes neues Jahr.

Anbei ein paar Fotos von Karl und Hoppel. Die ersten Fotos stammen noch aus dem frühen Herbst, während die letzten beiden Fotos von heute sind. Karl hat sich von dem schüchternen, etwas scheuen Kaninchen zu einem kleinen selbstbewussten, neugierigen (s. letztes Bild, der Fotoapparat ist sehr interessant!), immer zu Blödsinn aufgelegten Kaninchen entwickelt.

Die beiden Kaninchen halten sich schon lange nicht mehr nur in ihrem Zimmergehege auf, aber sie können sich immer dorthin zurückziehen, wenn sie Ruhe haben möchten. Sie bewegen sich nun auch in unserem Wohnflur, der teilweise mit Grasteppich - den lieben sie nämlich sehr - ausgelegt ist. Die Beiden halten uns mit ihren Wohnvorstellungen und Ansprüchen ganz schön auf Trab, so dass weitere Ausbauten und Veränderungen im Gehege und dem Wohnflur geplant sind.

Viele Grüße aus Einbeck

 

 

Hallo zusammen,

hier kommt endlich ein Lebenszeichen von Regina, die wir von "Gina" auf "Gini " umgetauft haben ( ruft sich besser und sie hört phantastisch bzw. antwortet sogar). Erstaunlicherweise hat sie von Anfang an keine Scheu gezeigt, war im Gegenteil eher neugierig und lag am ersten Abend schon wechselweise auf dem Schoß. Die Kontaktaufnahme mit unserem Hund gestaltete sich erfreulicherweise auch nahezu problemlos, nachdem jeder einmal seine Dominanz gezeigt hat. Mittlerweile liegen sie zeitweise zusammen auf dem Sofa. Wir können nur sagen, Gini ist ein absoluter Glücksfall und wir möchten sie und ihren witzigen Charakter nicht mehr missen.

Viele Grüße aus Bornum am Harz

 

 
Wir haben 48 Gäste online

 

Telefon: 05121/52734

Spendenkonto:

Sparkasse Hildesheim


IBAN:

DE47259501300000001009

 

BIC: NOLADE21HIK

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag
13-16 Uhr

Donnerstags 13-17 Uhr

Sonnabend 11-16 Uhr

Sonn- und Feiertags geschlossen

Das Büro ist von 11-16 Uhr besetzt

Donnerstags bis 17 Uhr

jeden 1. Dienstag im Monat erst ab 12 Uhr

Die Tierarztpraxis ist

Montag bis Donnerstag 8-15:30 Uhr

und Freitag 8-14:00 Uhr besetzt

 

Igel Info



Wie verhalte ich mich wenn ich einen Igel zur kalten Jahreszeit finde? Hier gibt es Antworten und Telefonnummern bei akuten Notfällen. Link zum Igelhaus Laatzen

. Zur Igelinfo...

Heute3814
Gestern3113
Woche25625
Monat83334
Total4258011

jbc vcounter