Hallo liebes Tierheim Hildesheim, 

Ich, Katze "Kiraz", wollte mich nach  6 Wochen mal aus meinem neuen Zuhause melden, wo ich mich schon gut eingelebt habe. Nach der aufregenden Fahrt hab ich mich erstmal n Tag unter dem Bett versteckt. Dann bin ich aber schnell auf Erkundungstour gegangen, wo mir ab und zu ne rote Katze (heisst Maya) über den Weg gelaufen ist, die mich angefaucht hat. Ich hab einfach nix gemacht und dann hat sie sich auch schnell beruhigt.

Mittlerweile toben wir schon zusammen rum und putzen uns gegenseitig. Das Essen hier schmeckt super, ich mag aber auch fast alles - nur warum Maya so auf gekochtes Hähnchen steht, kann ich gar nicht nachvollziehen. Was ich total mag ist Spielen aufm Sofa, das könnte ich den ganzen Tag machen.

Die letzten Tage waren ganz schön aufregend. Die Herrchen haben mich auf einmal nach draussen gelassen - ich durfte rumlaufen... wo ich wollte. Krass! Mal sehen, wann mir die erste Maus übern Weg läuft. 

Danke nochmal, dass Ihr Euch um mich gekümmert habt und Grüsse

von Lena und Nico soll ich ausrichten.

Liebe Grüsse 

Kiraz ( oder Emmi - so rufen die mich hier)

 

 

Liebes Tierheim -Team, ich bin gut in meinem neuen zu Hause angekommen. Die Fahrt war allerdings schrecklich ,ich musste die ganze zeit maunzen und nun bin ich leider ohne Stimme .. ich hoffe das legt sich die nächsten Tage...mein neues Frauchen hat mich erstmal ins Schlafzimmer gelassen. Dort stand ein Katzenklo , Wasser und Futter, dann hat sie eine Gittertür vor den Rahmen gestellt ,damit ich in Ruhe ankommen kann.Als erstes bin ich unterm Bett verschwunden.Nach einer Stunde wurde ich ermutigt mir doch mal die Umgebung anzuschauen . Kleiner Kater ,der alteingesessene war sehr neugierig und hat durch das Gitter jede meiner Bewegungen beobachtet..er zeigte keine negative Reaktion..also durfte ich schon nach drei Stunden auf den Flur usw.. dann gabs ein bisschen gefauche , wenn ich beschnuppert wurde und etwas gegrummel..was sich aber schon gelegt hat.wir gehen jetzt schon mit Schwanz oben aneinander vorbei..ich tu ja auch alles dafür möglichst nicht im Weg zu sein..der Umgang mit Menschen scheint mir interessanter und besser als der mit Artgenossen..Frauchen möchte das durch schöne Erlebnisse mit " kleiner kater" ändern..anbei erste Bilder..Liebe Grüsse Kovu, Kleiner Kater und Frauchen


 

 

Anbei übersende ich Fotos von Dodi, der sich inzwischen sooooooo gut eingelebt hat und mit Mezzo einen tollen Freund gefunden hat.

 

 

Hallo Liebes Tierheim Team , nun bin ich 5 Jahre bei meinen Leuten , man wie die Zeit vergeht und mir gehts suuuuuper da und hab auch nen kleinen Kumpel , dicken Gismo Knutsch

 

Zu F1: 5 Secunden Po heben und schon belegt, beim vorsichtigem Beiseteschieben, natürlich Geräusche wie ein Tiger machen. Dann Weiterkuscheln, ist wohl wirklich Liebe. :-D

Zu F2: Gras im Vorzelt, ist schön wenn es regnet

Zu F3: Draußen ist ja noch mehr viel Gras, toll.

Zu F4: Was der alles hat.

Zu F5: Ist das  aufregend.

ZU F6: Toller Platz.


Zu F7: Noch mehr Gras, andere Sorte, spitze.

Zu F8: Ich kann nur staunen, was es hier alles gibt.

Zu F9: Ich kann auch um seinem Platz gehen, glaube aber er macht sich noch große Sorgen.

 

Hallo Liebes TierheimTeam,

Hier ein paar Infos von ehemals Napoleon der jetzt Timmy heißt.

Das war ein aufregendes Jahr für mich ich bin jetzt ein Jahr mit Frauchen zusammen und wir haben schon eine Menge erlebt, wir sind umgezogen und es ist eine wirklich schöne

Gegend hier, hier kann ich meiner Lieblingbeschäftigung nachgehen dem spatzieren gehen und das tut Frauchen auch sehr ausgiebig mit mir,hier zuhause darf ich auf meinen Lieblingplatz dem Sofa.

Dann haben Frauchen und ich einen schönen Urlaub an der See gemacht Wasser ist zwar nicht unbedingt meins aber es hat Spaß gemacht denn anderen Hundekollegen dabei zu zu schauen.

Frauchen vewöhnt mich wann immer es Gelegenheit dazu gibt entweder mit vieeeeel Streicheleinheiten oder auch leckerlis allerdings nicht soo häufig denn dafür müßte ich ja etwas tuen und das fällt mir dann doch hin und wieder etwas schwer,bisher war ich ein Einzelkämpfer und es fällt mir hin und wieder doch schwer zu hören vorallem wenn ich etwas interssantes in der Nase habe und dann kann es schonmal sein das ich alles um mich herum vegesse sehr zum Ärger von Frauchen, deshalb darf ich auch nicht ohne Leine laufen da ich sonst Gefahr laufe etwas oder jemanden hinter zu laufen bzw. es zu verfolgen und mich und damit auch Andere  in Gefahr bringe, mit dem Hören hapert es dann doch noch ein wenig,wenn Frauchen aber noch ein wenig Geduld mit mir hat werde ich es wohl irgentwann mal begreifen, ich übe auf jedenfall immer mit Frauchen,igentwann schaffe ich es dann wohl und dann werden auch die Leckerlis regelmäßiger fließen hoffe ich.

Jetzt freue ich mich schon auf unseren nächsten Urlaub Autofahren macht nämlich riesigen Spaß und dann geht es in die Berge,auf jedenfall fühle ich mich hier Sauwohl und Frauchen ist richtig super. Hier noch ein paar Bilder,viel Spaß

Euer Timmy ( Napoleon)

 

 

Einen schönen, sonnigen guten Abend wünscht die Familie von Anouk

Wie versprochen wollten wir mal kurz berichten wie Anouk den ersten Tag und die Nacht erlebt hat. Die Autofahrt war für sie kein Problem. Und im neuen zu Hause angekommen hat sie gleich alles neugierig untersucht und das Bett zu ihrem Lieblingsplatz gemacht J. Das spazieren gehen läuft dank der Schleppleine auch schon viel entspannter und nach den ausgiebigen Gassirunden ist sie so kaputt das man sie in der Wohnung gar nicht mehr mitbekommt, weil sie gemütlich schläft.

Sie ist einfach ein wunderbarer Hund J

Vielen Dank das sie uns die Chance gegeben haben sie bei uns aufnehmen zu dürfen.

 

 

Liebes Tierheim-Team,

vielen Dank für Eure Arbeit.

zu M0: Liebe auf den ersten Blick

zu M1: nach 5 Minuten im Wohnwagen

zu M2: habe seinen Platz erobert, ist jetzt meiner, Tatze drauf zu

M3: mit dem kann ich kuscheln zu

M4: ist meiner, den mag ich

Mit freundlichen, dankbaren Grüßen

Nächste Woche gibt es Freigang

 

 

Hallo liebes Tierheimteam,

liebe Grüße senden Ramus (im Tierheim noch bekannt als Ramses) und Lizzy aus Rethmar... Den beiden geht es gut, seit drei Wochen lernen sie den Garten kennen und der gefällt ihnen ausprochen gut...

Liebe Grüße und eine schöne Woche...

Jennifer G

 

 

 

Hallo, liebes Tierheimteam,

nun möchte ich mich doch einmal bei Euch melden und mich für die liebevolle Pflege bedanken. Sie hatten ja eine Menge Arbeit mit mir, da ich eine verunfallte, also angefahrene, Katze war. Aber es kam ein Mädchen mit Oma, mit der ich gleich schmusen konnte und ihr meine Liebe zeigte.

Oma und Mädchen waren hingerissen von mir und meinem Charme, habe mir auch Mühe gegeben. Es war ihnen auch egal, ob ich mit den Hinterbeinen beim Gehen wackele, sie haben mich einfach LIEB gehabt und mitgenommen. Ihr könnt an den beiden Bildern sehen, was meine Lieblingsbeschäftigung ist, schlafen und im Garten auf die Fische im Miniteich aufpassen. Mir geht es gut und so soll es auch bleiben. Einen roten Kater und

2 Hunde haben wir auch, aber diese passen auf mich auf, daß mir keiner zu nahe kommt, ebenfalls 2 Kaninchen. Alle Tiere kommen aus dem Tierschutz, deshalb verstehen wir uns auch so gut.

Gaaaanz liebe Grüße von MINE und Familie. Bis bald. Ich komme noch einmal, da ich noch nicht kastriert bin und das muß sein.

 

 

Hallo!

Snoopy wollte sich einmal bei Ihnen melden und kurz berichten, wie es ihm geht! Er und unsere Hasendame haben sich gleich gut verstanden und konnten recht schnell zusammen ziehen. Den ersten Tierarztbesuch bei Ihrer Tierärztin hat er auch schon hinter sich, alles gut! Heute waren sie das erste Mal im Garten und haben es sichtlich genossen im Gras zu laufen!

Anbei noch einige Fotos.

Liebe Grüße Snoopy und Wir

 

 

wie versprochen, wollte ich Ihnen weitere Fotos von Hase senden... Felix und Hase verstehen sich gut und spielen viel miteinander. Machen Sie sich auf den Fotos gerne selbst einen Eindruck... Vielen Dank noch einmal für Ihre Hilfe!

Mit freundlichen Grüßen
Stefanie S

 

 

Liebes Tierheim,

Ich bin gut im neuen Heim angekommen .

Gut, dass ich mein Haus mit genommen habe. Nach der Ankunft habe ich gleich erstmal darin weiter geschlafen. Als ich wach wurde, bin ich erstmal los. Ich wohne auf 167 cm mal 67 cm.

Als Buddelzimmer habe ich 67cm mal 60 cm. Dieses erreiche ich über zwei Bullaugen. Es war schon gut gefüllt, ich habe es noch optimiert. Ich ratze jetzt in meiner Hoehle und mein altes Haus dient als Lager. Gebadet im Sand habe ich auch schon. Ein Rad habe ich die Nacht auch ausprobiert. Heute gibt es nach dem aufstehen einen Löwenzahn .

So,hier meine Wohnung

 

 

Hallo liebe Freunde,

Als erstes möchte ich mal sagen: meine neue Familie und mein Heim sind echt super.

Nun bin ich schon seid Februar hier und fühle mich sehr wohl. Es war Liebe auf den ersten Blick, das haben wir im Tierheim beim ersten Treffen schon gemerkt.

Ich brauchte gar nicht lange um mich einzugewöhnen und habe gleich alle Räume, Schränke und Regale erkundet.

Am liebsten kuschele ich mich ins Bett oder auf mein Lieblingskissen, spiele mit meinem Teddy und der Wolle.

Meine Familie hat mir auch ein Kletterbaum gekauft - was das sollte ? keine Ahnung. Der interressiert mich überhaupt nicht, es gibt doch hier soo viel zu entdecken. Nach 8 Wochen durfte ich dann endlich auch raus in den Garten. Ich konnte es kaum erwarten und stand immer vor der Tür und habe gebettelt. Nun ist es endlich soweit, los gehts ... Allerdings bleibe ich nur in unserem Garten oder gehe mal zum Nachbarn rüber. Hier gibt es soviel Blumen, Bäume und Kuschelecken. Weil ich ja die liebste, süßeste Katze der Welt bin (sagt meine Familie immer, habe also alle um meine Katzenpfote gewickelt) habe ich Mäuse und Maulwürfe die ich fange,ordentlich in den Keller gelegt. Alle haben sich über mich gefreut. (Naja Frauchen hat etwas gejucht, aber die Männer haben mich gleich verstanden.)

 

So wie Ihr seht mir geht es wirklich super hier. Ich bin jetzt ein Familienmitglied !

(Hab sogar Stimmrecht bei der Wahl des Futters, bin ein Gourmet geworden!)

 

Liebe Grüße aus Hotteln

Euer Goli

 

 

Hallo liebes Tierheimteam in Hildesheim,

Kurz vor Maliks zweiten Geburtstag wollten ich euch wieder ein kleines Update zukommen lassen. Malik geht es richtig gut und hat jetzt seit Anfang April einen neuen Spielgefährten an seiner Seite. Der kleine Kater Mio (jetzt 9 Monate) kommt aus Spanien. Er und Malik waren in der Eingewöhnung derartig unkompliziert, dass sie bereits am dritten Tag nach Mios Ankunft zusammen in der ganzen Wohnung sein konnten.

Die Zwei sind wie Geschwister und spielen ganz achtsam miteinander, ein echtes Traum-Team. Zuhause nennen wir sie liebevoll ''die zwei M & M's''. 

Schöne Pfingstage und ein schönes Wochenende wünschen euch N.Jahnke, Malik & Mio

 

 

Ich bin nun schon 5 Jahre in Alfeld-Sack bei Familie Gottschalk zu Hause bei bester Gesundheit. Ich hoffe noch auf viele weitere Jahre.Eure ehemalige Bewohnerin Maggie.

 

Hallo ihr Lieben in Hildesheim

der Winter, der sehr mild war, ist vorbei. Jetzt haben wir Fruehling der aber kuehl ist.

Cherry geht es gut. Sie ist sehr ausgeglichen geworden und eifrig dabei Suchen zu lernen und sie ist auf keinen Fall dumm.

Sie mag alle  Menschen sehr , wenn sie in Stimmung ist. Wenn nicht ignoriert sie sie.  Auch Ihre Sucherfolge sind richtig gut. Oft ist sie mitdabei wenn wir mit Missing Peaple auf Suche gehen. In der  Familie  ist sie ein grosser Schmusehund und wenn sie kleiner wäre wurde sie nur auf dem Knie sitzen.

Wenn wir Alarm bekommen ist sie die Erste die fertig vor der Tuer sitst.

Sie hat sich besser entwickelt als wir es je zu hoffen gewagt hatten, man erkennt den wilt bellenden Hund von Hildeheim nicht wieder. Oft glaubt sie, sie ist keine ältere  Dame sondern ein kleines Welbchen.  Ihr bester  Freund der ist Polizeihund und ein Ruede.

Sie hat auch einen ganz neuen Blick der sagt ich bin ganz lieb.

Viele Leute hier haben jetzt, von uns, vom Tierheim Hildesheim gehört und sind begeistert denn wenn sie  Cherry treffen, können sie  nicht glauben das man einen so guten Hund aus einem Heim bekommen könnte.

Vielleicht bekommen wir auch die Möglichkeit mal nach Deutschland zu kommen mit unserer Organisation und dann kommen wir auf jeden Fall und besuchen Euch im Tierheim.  Viele Gruesse Cherry

 

 

Vor gut vier Wochen haben Sie uns zwei scheue Katzenkinder vermittelt. Die beiden sind zwar immer noch sehr scheu, haben sich aber gut eingelebt. Seit einer Woche genießen sie Freigang. Anbei die versprochenen Fotos.

Nochmals vielen Dank für die tolle Vermittlung. Wir würden jederzeit wieder ein Tier bei Ihnen adoptieren.

Liebe Grüße aus Langelsheim

 

 

Wir haben ja kurz vor Ostern die Sweety von Ihnen übernommen. Jetzt wollten wir  Ihnen kurz ein Info zukommen lassen, dass Sie sich wunderbar mit Max versteht und die Vergesellschaftung ohne Probleme und auf Anhieb funktionierte. Ein Bild über die beiden Unzertrennlichen ist im Anhang.

Vielen Dank und weiterhin frohes Schaffen mit Ihrer wichtigen Arbeit

 

 
Wir haben 63 Gäste online

 

Telefon: 05121/52734

Spendenkonto:

Sparkasse Hildesheim


IBAN:

DE47259501300000001009

 

BIC: NOLADE21HIK

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag
13-16 Uhr

Donnerstags 13-17 Uhr

Sonnabend 11-16 Uhr

Sonn- und Feiertags geschlossen

Das Büro ist von 11-16 Uhr besetzt

Donnerstags bis 17 Uhr

jeden 1. Dienstag im Monat erst ab 12 Uhr

Die Tierarztpraxis ist

Montag bis Donnerstag 8-15:30 Uhr

und Freitag 8-14:00 Uhr besetzt

 

Igel Info



Wie verhalte ich mich wenn ich einen Igel zur kalten Jahreszeit finde? Hier gibt es Antworten und Telefonnummern bei akuten Notfällen. Link zum Igelhaus Laatzen

. Zur Igelinfo...

Heute54
Gestern2659
Woche15811
Monat60992
Total4583589

jbc vcounter