Tierheimhündin Shila ist „World Champion“

Dogfrisbee: Weltmeistertitel geht nach Hildesheim

Nach Abschluss der diesjährigen Turnierserie der Global Canine Disc Challenge (Weltweiter Hunde Frisbee Wettkampf) steht fest: Der Titel „World Champion“ im Freestyle (Königsklasse im Dogfrisbee) in der Klasse „Golden Dogs“ (Hunde ab acht Jahren) geht nach Hildesheim an Tierheimhündin Shila und Herrchen Thomas Sander. „Das lief wie am Schnürchen. Shila und ich haben eine perfekte Saison gespielt, im Frühsommer den Europameisterschaftstitel gewonnen und jetzt auch das erklärte Ziel geschafft: Wir haben die Weltmeisterschaftskrone nach Hildesheim geholt, mehr geht nicht“, berichtet der stolze Hundebesitzer. Shila habe mit etlichen Turniersiegen, Europa- und jetzt Weltmeistertiteln alles in ihrer Hundefrisbee Karriere erreicht. Außerdem halte man seit 2011 einen Weltrekord mit fünf gleichzeitig geworfenen Frisbees, die vom Hund beim Sprung vom Rücken gefangen wurden.

„Wenn ich an unsere Anfänge im Jahr 2008 denke, an einen jungen Mischlingshund aus dem Hildesheimer Tierheim, den keiner haben wollte, und an einen Mann, der keinen Frisbee richtig gerade werfen konnte, die jetzt Weltmeister sind, dann haben sich das Training, der Aufbau, die Erziehung und die Arbeit mit dem Hund richtig gelohnt! Wir haben es als Mensch/Hund-Team weit gebracht“, freut sich ein glücklicher Thomas Sander.

In der abgelaufenen Saison ist Sander auch mit Zweithund Satchmo in der Klasse „Nano Dogs“ (Kleine Hunde) gestartet. Mit Satchmo, einem Terrier-Mix aus dem Tierheim Hannover, wurde Sander dieses Jahr bereits Vize-Europameister. Außerdem gelang es Hund und Herrchen in vier Wettkampfarten dieser Klasse (Freestyle, Weitwurf, Combo und Supercombo – das sind Wertungen aus Freestyle und Weitwurf zusammen), auf den Turnieren genügend Platzierungen und Punkte zu sammeln, sodass in der Schlussabrechnung viermal der Vize-Weltmeisterschaftstitel in der Nano-Dog-Klasse erreicht werden konnte.

Auf die Frage, ob nächstes Jahr die Titelverteidigung erfolgt, antwortet Sander: „Shila und ich werden die nächste Saison noch spielen und wenn diese Titelverteidigung klappt, wäre das toll und eine Sensation. Wenn nicht, wäre ich aber auch nicht enttäuscht, denn erreicht hat Shila jetzt alles!“ Und über Satchmo orakelt Sander: „Vielleicht steht der kleine Mann nach seinen diesjährigen Erfolgen im nächsten Jahr ganz oben auf dem Siegerpodest und ein weiterer Hundefrisbee Weltmeister kommt aus Hildesheim!“

Auch an der HAZ-Sportlerwahl des Jahres würde Sander gern teilnehmen. Schließlich gehe es um den sportlichen Erfolg – egal ob Mensch oder Tier. Die Leistungen seiner Vierbeiner führt er als schönes Beispiel dafür an, dass Tiere aus dem Tierheim genauso erfolgreich sein können wie andere, wenn man ihnen eine Chance gibt. „Normalerweise werden Sportler, die Weltmeister- und Europameistertitel errungen haben, ja von ihrer Stadt geehrt“, meint Sander. „Ich würde mich freuen, wenn das Hildesheim in diesem Fall auch machen würde. Beispielsweise mit einer Futterspende, die ich natürlich an die ersten Pflegestationen von Shila und Satchmo, die Tierheime, weitergeben würde. Das wäre mal wirklich eine tolle und beispielhafte Aktion für eine gute Sache.“

Huckup vom 22. November 2017

 

 

 

Liebes Tierheimteam!

Seit 2 Wochen lebt „Molly“ (Angorawidderbaby 111) nun bei uns.

Die Kleine ist ganz lieb, zahm und verschmust und unter dem langen Fell kam nach der Schur ein richtig hübsch gezeichnetes Häschen zum Vorschein!

Auch die Zusammenführung mit unserem Männchen lief problemlos. Er hat sofort begonnen sie abzulecken und sie haben sich von Anfang an sehr gut verstanden.

Nach ein paar Tagen war Molly „stubenrein“ und hat stets ganz brav die Kaninchentoilette aufgesucht. Deswegen dürfen die beiden sich nun Tag und Nacht frei in der Wohnung bewegen. Gemeinsam verbringen sie die Zeit mit Kuscheln, Fressen und Schlafen

 

Hallo,

Chucky ist jetzt knappe 4 Jahre bei uns,  so ein Goldstück, schmuser lach, ich wollte mich mal melden und ein Foto schicken

 

Liebes Tierheimteam,

wir haben am 28.10.2017 die kleine Julia (jetzt heisst sie Luna) zu uns geholt und sie hat sich super bei uns eingelebt. Sie ist seit der ersten Minute total neugierig,extrem anhänglich und kuschelbedürftig. :-) Mit Speedy (damals Holmes) versteht sie sich auch prima und kuschelt&tobt auch mit ihm sehr gerne. Machmal erweckt sie den Eindruck als wolle sie mit uns fangen spielen, da sie uns plötzlich hinterherläuft, dann anstubst und wenn man sich zu ihr setzt, sie sofort auf den Schoß springt um zu kuscheln. :-D Wir denken, dass sie sich bei uns pudelwohl fühlt. Unsere Herzen hat sie im Sturm erobert.

Anbei eine kleine Bildergalerie :-)

 

Ich wollte mich mal berichten wie es mit Rex so geht. Ich sitze hier gerade am PC  Hinter mir liegen zwei schnarchende (Smartie und Rex) und ein nach Futter jammernder Hund (Benny).

In der ersten Woche war er sehr anstrengend. Rex wollte nur weg. Er ist nicht einmal in den Garten gegangen sondern nur zu Gartentür. Nachts wollte er auch nicht schlafen, ich hatte überall

kleine Lampen angemacht aber er lief nur in den Räumen rum. Man konnte ihn auch nicht mit Leckerlis locken. Durch Zufall hatte ich Abends die Lampen vergessen anzumachen, das gefiel Rex besser und er schlief dann auch für längere Zeit. Letzte Woche bin ich mit Rex und einmal mit Smartie und dann mal mit Benny spazieren gegangen. Es geht schon ganz gut. Jetzt hat er auch ein Panikgeschirr. Er wird auch langsam schon frech. Ich muss beim Füttern aufpassen, dass er den anderen nichts klaut. Und Leckerlis fordert er auch schon ein. Aber es wird jeden Tag besser

Viele Grüße

Hildegard V

 

Liebes Tierheim-Team,

Strolchi lebt nun mittlerweile seit 8 Wochen bei uns und ist wirklich ein Traum-Kaninchen. Der Anfang gestaltete sich jedoch etwas holprig. Die Vergesellschaftung auf neutralem Grund mit unserem Kaninchen Lotte verlief sehr unspektakulär, d.h. die Zwei haben sich gar nicht für einander interessiert. Nach dem Einzug in das Außengehege fingen die ersten Verfolgungsjagten und Revierkämpfe an. Gott sei Dank hatten die beiden eine Menge Platz und viele Versteck- und Rückzugsmöglichkeiten. Die Auseinandersetzungen wurden mit der Zeit weniger, aber leider nahm das Interesse füreinander nicht zu. Sie mieden sich und saßen immer getrennt voneinander. Diese verfehlte jedoch den Zweck und Grundsatzgedanken der artgerechten Gruppenhaltung. Nach ca. 2 Wochen platze der Knoten. Erste Annäherungsversuche durch gegenseitiges putzen. Mittlerweile kuscheln sie permanent miteinander und sind ein Herz und eine Seele. Strolchi ist wirklich so zutraulich geworden. Am liebsten frisst er aus der Hand und nicht aus diesem blöden Standardnapf. ;) Er ist für unser Kaninchen Lotte und für uns eine echte Bereicherung. Danke für dieses tolle Tier!

Liebe Grüße Sarah W

 

 

Der Kleine, jetzt Mischa, hat sich gut eingelebt und fühlt sich sichtlich gut. Er liegt immer entspannt, am liebsten oben auf dem Käfig und sucht immer die Nähe zu Mascha. Die beiden verstehen sich sehr gut und machen alles zusammen. Lieblings Beschäftigung: Alles aus der Buddelkiste muss raus  (Foto).

Mischa ist wirklich ein Lieber und ich freue mich, dass ich ihn adoptieren dürfte. Hier ein paar Fotos,"  Mischa ist wunderschö, aber " leider" schwarz, somit nicht so richtig fotogen.

 

 

Guten Abend,
hier sind die versprochenen Bilder von (69) Buddy und Frieda. Bis jetzt sind wir sehr zufrieden. Sie jagen sich nicht mehr und können schon zusammen fressen. :) Und das schönste ist, das unsere Frieda nicht mehr alleine ist!
Mit freundlichen Grüßen
Michelle S

 

Hallo,

nachdem Ole nun seit vier Wochen bei uns wohnt wollte ich mal ein paar Bilder schicken.
Er und Missy verstehen sich super.

Gruß

Isabel K

 

Hallo, liebes Tierheim Team, Mal wieder eine kurze Meldung von Buddy, ehemals Boomer. Mir gehts sowas von gut, das glaubt ihr garnicht. Ich habe jetzt sogar zwei zuhause. Eins bei meinem Frauchen und eins bei der Familie des Sohnes. Ich lerne immer noch ganz viel bei Martina und habe auch ganz viel Spaß in ihrer Hundeschule. Die Fotos zeigen mich und meinen kleinen Kumpel Amigo. Bis bald Buddy.

 

Liebes Tierschutzteam,

die Alma hat sich gut eingelebt bei uns. Siehe Bilder. Mit Anton versteht sie sich sehr gut, sie ist noch ein bisschen scheu Menschen gegenüber, aber das wird schon. Sie kommt schon angerannt, wenn es ein Leckerli gibt und sie gerufen wird.

Vielen Dank für die Vermittlung.

LG Anke S

 

 

Hallo liebes Tierheimteam,

nun wohnen wir schon 18 Monate in Hannover und finden es immer noch schön. Unser Hauspersonal reagiert inzwischen auf alle von uns nur angedeuteten Wünsche.Unsere Erziehungsmethode war also ziemlich erfolgreich. So kann es weitergehen. Bis zum nächsten Mal

Bonny und Filou (ehemals Clyde )

 

 

Hallo liebes Tierheim Team,

die beiden Zwerge sind gut in OHZ angekommen und haben sich schon gut eingelebt :-) Wir stellen uns kurz vor: Name: Worf (ehemals 77) Ich bin der Rabauke von uns Zweien. Bin sehr neugierig und hab nur Flausen hinter den Löffeln!

Liebe Grüße aus OHZ.

C. Ander

 

Liebes Tierheimteam,

seit zwei Wochen leben wir, Emilia und Milo nun schon bei unseren neuen Besitzern in Hannover. Diese haben den Balkon für uns geräumt und alles sicher und gemütlich gemacht. Wir haben uns gut eingelebt und fühlen uns sehr wohl hier, was man auf den Bildern auch sehen kann.

Es grüssen ganz lieb Emilia, Milo, Nicole, Celine und Thomas

 

 

 
Wir haben 59 Gäste online

 

Telefon: 05121/52734

Spendenkonto:

Sparkasse Hildesheim


IBAN:

DE47259501300000001009

 

BIC: NOLADE21HIK

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag
13-16 Uhr

Donnerstags 13-17 Uhr

Sonnabend 11-16 Uhr

Sonn- und Feiertags geschlossen

Das Büro ist von 11-16 Uhr besetzt

Donnerstags bis 17 Uhr

jeden 1. Dienstag im Monat erst ab 12 Uhr

Die Tierarztpraxis ist

Montag bis Donnerstag 8-15:30 Uhr

und Freitag 8-14:00 Uhr besetzt

 

Igel Info



Wie verhalte ich mich wenn ich einen Igel zur kalten Jahreszeit finde? Hier gibt es Antworten und Telefonnummern bei akuten Notfällen. Link zum Igelhaus Laatzen

. Zur Igelinfo...

Heute734
Gestern2289
Woche8434
Monat58050
Total4503643

jbc vcounter